Zubereitung:

  1.  Pakrika waschen, Kergehäuse entfernen und in Würfel (1-1,5 cm) schneiden. Zur Seite legen
  2.  Linsen waschen
  3.  Ingwer schälen und fein reiben
  4.  Knoblauch pressen oder fein hacken (kann direkt in das Öl gegeben werden).
  5. Öl, Senfsamen, Curry, Knoblauch und Inger in einen erhitzten Topf geben. Gewürze anbraten (30-60 Sek.) und dabei umrühren. Darauf achten dass die Gewürze nicht anbrennen!
  6. Mit Gemüsebrühe, Kokosmilch und gesch. Tomaten (ganze Tomaten zerdrücken) ablöschen
  7. Paprikawürfel und Linsen zugeben.
  8. Frühlingzwiebel waschen und in 3-5 mm dicke Ringe schneiden (während der Eintopf vor sich hinköchelt ist das eine gute Füllarbeit ;-)
  9. Cira 20-30 Min köcheln lassen. Dabei daruf achen dass nichts unten festbrennt (Also immer mal wieder am Boden kratzen)

Serviervorschlag:

  • Geschnitte Zwiebel direkt vor den Servieren unterheben
  • Geschnitte Zwiebel in einer extra Schale anbieten da nicht jeder die rohen Zwiebel mag


Zutaten:

4 EL Öl
2 TL Senfsamen gemahlen
3 TL Curry (Klassisch Indisch)
2 Bund Frühlingszwiebeln
600 - 800 ml Gemüsebrühe
2 Stück(e) Ingwer, frischer, walnussgroß
2 Knoblauchzehen
400 - 600 ml 1 -1,5 Dose(n) Kokosmilch
400 ml (1 Dose) Geschälte Tomaten
500 g rote Linsen
4 Paprikaschoten
4 Prisen Pfeffer oder gem. Chilli
1 - 2 TL Salz
   

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.