Blue Flower

Der moOde Player ist das umfangreichste Paket auf dem Markt der Web-Radio und Musikplayer (abgesehen von Kodi;-).
Der Vorteil gegeüber anderen Playern ist dass auch BlueTooth verwendet werden kann.
Die Daten werden in einer SQLite3 Datenbank gespeichert.
Dieser Artikel wurde für den moOde Player Version >= 5.0 erstellt.


moOde Player installieren und Einrichten:

1. Download des moOde audio player und die IMG-Datei entpacken.
2. Kopieren auf die MiroSD Karte via Rufus (portable).
3. MicroSD Karte in den Slot am Raspberry Pi einstecken und dann mit Strom versorgen.
4. LAN-Kabel einstecken und im Webbrower die Adresse http://moode aufrufen.
5. Den moOde-Button moode configuration (oben rechts) anklicken und System aufrufen
   A.) Updaten Check direkt unter System Config "CHECK FOR software update" anklicken unf ggf. update ausführen
   B.) Generelle Einstellungen: für das eigene Land anpassen. Selbsterklärend) &> SET
   C.) CPU governor: On.demand &> SET
   D.) Verwendete Adapter auf ON/OFF setzen (WIFI, BlueTooth BT, HDMI Port)
6. Sonstige Einsellungen
(A.) WLAN
    moode configuration > Network
   Settings (section)
   SSID &> SCAN > (Reconnect) &> Eigene SSID auswählen
   Password: ***** (des eigenen SSID's)
   ↑ Settings &> APPLY (reconnect)
   ↑ RESTART to make settings changes effective > REBOOT
   (ab jetzt ist der moOde Player via WLAN erreichbar)


Audio-Ausgabemöglichkeiten von moOde:

Interne Audioausgabe:
Audio Jack (Klinkenstecker): leider keine gute Tonqualität
   moode configuration > Configure > Audio
      Devices (Section)
    I2S audio device: None &> SET
      MDP (Section)
    MDP options > EDIT SETTINGS
    Audio device: On-board audio device
    Volume Control: Software
   ↑ SAVE     
   moode configuration > Configure > system
     System Modifications (Section)
    Integratet BT adapter: OFF &> SET
    HDMI port: OFF &> SET

HDMI: benötigt natürlich auf der Gegeseite einen HDMI-Eingang: Gute Tonqualität
     moode configuration > Configure > Audio
      Devices (Section)
    I2S audio device: None &> SET
      MDP (Section)
    MDP options > EDIT SETTINGS
    Audio device: On-board audio device
    Volume Control: Software
   ↑ SAVE      moode configuration > Configure > > system
     System Modifications (Section)
    Integratet BT adapter: OFF &> SET anklicken
    HDMI port: ON &> SET

BlueTooth: soweit so gut, je nach Lautsprecher ;-)
    moode configuration > Configure > System
      System Modifications (Section)
    Integratet BT adapter: ON &> SET anklicken
    HDMI port: OFF &> SET
   moode configuration > Configure > Audio
    Renderers (Section)
   Bluetooth: ON &> SET
   Unterhalb von Resume MDP (Section)
     > CONFIGURE BLUETOOTH
    - SCAN for Devices &> SUBMIT anklicken > (Reconnect) &  Jetzt am Bluetooth-Lautsprecher auf paaring drücken!
      Es kann sein dass dieser Vorgang mehrmals wiederholt werden muss. Wenn das nichts hilft
    - Wurde ein BlueTooth-Lautsprecher gefunden /hier imBsp. Libratone Zipp &> PAIR anklicken (Reconnect)
    - MDP Audio output -> Bluetooth &> CHANGE anklicken

 moode bluez config scan moode bluez config pair moode bluez config audoout bluethooth


Zusatzkarte für Audioausgabe:
z.B. HifiBerry DAC+: Top Tonausgabe
   moode configuration > Configure > Audio
    Devices (section)
   I2S audio device:  HiFiBerry DAC+ &> SET anklicken
   Driver Options & Chip/Devie options müssen ggf. angepasst werden.
   moode configuration > Restart &> REBOOT anklicken
   moode configuration > Configure > Audio
    MDP (section)
   MDP option: EDIT SETTINGS anklicken (nur zur Kontrolle)
    Settings (section)
   Audiodevice: I2S audio device (sollte schon drin stehen)
   Volume control: Software (sollte schon drin stehen)
   ↑ Settings &> APPLY (reconnect) (nur bei Veränderung sonst BACK)


Netzwerkfreigaben hinzufügen (NAS Sources)

SAMBA-Zugriff auf einen Windows-PC:

Einstellungen in Windows 7 / 10

Vorgaben für das Bsp.:
PC-Name: MusicPC
Benutzer-Name: User
Benutzer-Passwort: *** (es muss eines vergeben sein!)
Freigabe des Benutzer-Ordner USER damit auf den z.B. Musik-Ordner zugegriffen werden kann
Im Windows-Explorer rechte Maustaste auf Musik > Eigenschaften => Register Freigabe > Freigabe... Button anklicken  > Personen für die Freigabe auswählen z.B. User und Freigabe anklicken.
windows freigabe person windows freigabe person 1 windows freigabe person 2
Hinweis: An einem weiteren PC im Netzwerk prüfen ob die Zugangsdaten funktionieren

Einstellung in moOde Player

Netzwerkfreigabe hinzufügen
  moode configuration > Configure -> Library
   NAS Sources (section)
   > CREATE NAS source anklicken
  TYPE: SMB (Samba)
  Host/Share
   Darunter auf EDIT klicken (Dateifreigabe-Pfade werden via SCAN nicht angezeigt)
   Host (PC / IP-Adresse) und Freigabe-Ordner eintragen z.B. Musicpc/Music
   Anmerkung: Durch SCAN wird nur der PC angezeigt nicht aber der freigegebene Ordner in dem die Musik-Dateien liegen sollten.
   USER ID: user (Windows-Benutzername)
   Password: ***** (Windows-Benutzerpasswort)
   Name: MuscPC (Angezeigter Name)
   Mount flags: (ggf. für Windows 7 leeren)
   ↑ SAVE schließt das Ganze ab und überprüft die Verbindung.
   Danach wird nach erfolgreichen Verbidung die NAS source mit einen grünen Häkchen angezeigt und die Dateninfos eingelesen.
   moode nas sources new moode nas sources new 2 moode nas sources


Datei-Zugriff auf moOde:

Im Windows-Explorer einfach in die Adresszeile:
  \\moode
Es werden keine Zugangsdaten benögigt.
  \\NAS (Hardlinks via Netzwerk freigegebenen Musik-Dateien)
  \Playlists (Ordner der M3U-Dateien z.B. Favorites.m3u)
  \\moode\\Radio (Ordner der PLS-Dateien)
  \\moode\\SDCard (Dateien auf der MicroSD-Karte)
  windows explorer moode adresse

Radio hinzufügen:

1.) Logo des Radios herunterladen und lokal speichern. Ggf. umwandeln in eine quatratische jpg-Datei (max.1MB)
2.)  URL des Web-Radios in die Zwischenablage kopieren. (Markieren und STRG-C)
Anmerkung: Wenn der Link ein Playlistenformat "m3u" oder "pls" ist muss der darin enthaltene Stream-Link ausgelesen werden da sonst nicht das Logo auf der Player-Leiste angezeigt wird.
3.)  Auf die Mikrofon-Seite gehen und mit dem + Zeichen dann den New Station Dialog starten.

  Name: Radio StationName
  URL: http://url_zum_stream/
  Logo: via COOSE (Es gehen nur JPG's !)
  Vom lokalen PC oder eine URL einfügen.

  Danach ist der neue Sender in der Radio-Liste

  moode new station create  

moode new station in list


Interessante Zusatzfunktionen

* Wecker
  Dies bedeutet aber auch dass der Raspberry Pi und das Lautsprecher-System ständig aktiv sein müssen.
  Es muss der Modus Wecker ausgewählt werden. Danach können die  Start- und Stop-Zeit eingestellt werden.
  Es kann aber nur zu einem bestimmten Zeitpunkt der Wecker an und abgeschaltet werden.

  1. Es muss ein Stream / eine Datei abgespielt werden bzw. ausgewählt sein.
  2. Stream / Datei maximieren in der Anzeige (unten auf die Stream/Datei-Info klicken)
  3.  anklicken und "Set for clock radio" auswählen
  4. Einstellungen vornehmen und Speichern anklicken. Fertig (Wecker ist aktiv)
   - Mode auf clock Radio
   - Play (kann nicht in diesem Dialog verändert werden)
   - Start time (in amerikanischer Schreibweise)
     nicht vergessen die Tage zu markieren an denen der Wecker starten soll)
   - Stop time (dito Start time)
   - Shutdown (Raspberry Pi ausschalten?)
   - Volume (Die Lautstärte ist nicht ansteigend ;-)


 

* Schlaffunktion
  Sie funktioniert fast gleich wie der Wecker. Der Modus ist eben Sleep time. Die Startzeit kann nicht verändert werden .

   

SSH Zugriff einschalten:

  moode configuration > Configure > System
    Local Services (section)
   SSH term server: ON &> SET

Zugriff von lokalen PC um Befehle auszuführen wird nicht unbedingt PuTTY benötigt.
Jetzt kann per Web SSH http://moode:4200/ oder PuTTY (als BASH-Shell) oder WinSCP (Datei-Explorer) darauf zugegriffen werden.
Eines der beiden Porgramm starten.
Server: moode
Login:
User: pi
Passwort: moodeaudio


Filesystem-Info's und er Speicherort der Daten

Radio-Listen:
moOde Player speichert die Informationen über die Streams in Playlist-Dateien (*.pls) im Ordner:
/var/lib/mpd/music/RADIO/

Playlisten:
In folgendem Ordner werden die Playisten gespeichert:
/var/lib/mpd/playlists

Bilder-Ordner:
Speicherort /var/www/images/radio-logos

 

Datenbank für die Bilderinfo
Admin-Rechte bekommen:
sudo su
Die SQLlite Datenbank öffnen
sqlite3 /var/local/www/db/moode-sqlite3.db


Ein paar hilfreiche SQL-Befehle

Die Radio-Liste komplett leeren (nicht empfohlen)
delete from cfg_radio;

Alle Einträge löschen bis auf bestimmte ID's  (499 sollte nicht gelöscht werden)
delete from cfg_radio where id not in (187,188, 499);
Bestimmten Eintrag löschen
delete from cfg_radio where id = 501;

Spalten-Überschriften einschalten
.headers on

Mit der folgenden Abfrage werden alle Einträge aufgelistet
select * from cfg_radio;

Neuen Eintrag in die Datenbank schreiben:
Wichtig die blau hinterlegen Einträge müssen natürlich für den jeweiligen Sender angepasst werden!
station : 'http://stream.freefm.de:8100/'
name : 'FreeFM'

type :  's'
logo :  'local' ausser wenn ein 2.mal auf das selbe Logo verwiesen wird dann den Pfad angeben "images/radio-logos/Senderlogo.jpg"
Dieser SQL-Term frägt die größte ID der Tabelle ab und addiert um den Wert 1 und fügt einen neues Datenasatz an.

insert into cfg_radio selectt max(id)+1,'station','name','s','local' from cfg_radio;

Würde folgenden Eintrag ergeben:
insert into cfg_radio select max(id)+1,'http://stream.freefm.de:8100/','FreeFM','s','local' from cfg_radio;

SQlite verlassen mit Tastenkombination STRG-D verlassen

Tip: Die moode-sqlite3.db kann auch mit WinSCP heruntergeladen werden und mit den "DB Browser für SQLite - PortableApp" betrachten und bearbeitet werden


Zusätzliche Infos

* WLAN-Info steht in der moode-sqlite3.db Tabelle cfg_network


Schreibrechte ändern an BSp. des Radio-Logos-Odners:

Schreibrechte der Bilder-Ordner anpassen damit dorthin speichert werden kann ohne Root-Rechte.
chmod 777 /var/www/images/radio-logos
chmod 777 /var/www/images/radio-logos/thumbs
Schreibrechte der Bilder-Ordner zurück setzen
chmod 755 /var/www/images/radio-logos
chmod 755 /var/www/images/radio-logos/thumbs

Besitzer ändern auf root nach upload der PLS-Dateien
chown -f root /var/lib/mpd/music/RADIO/*
Besitzer ändern auf root nach upload der Logos
chown -f root /var/www/images/radio-logos/*
chown -f root /var/www/images/radio-logos/thumbs/*

Schreibrechte ändern des m3u-Ordners
chmod 777 /var/lib/mpd/playlists
Besitzer ändern auf root setzen
chmod 755 /var/lib/mpd/playlists